Wie wird die Therapie durchgeführt?
Sie liegen ganz bequem auf eine Liege. Der Therapeut sitzt neben Ihnen auf dem Stuhl. Nach einem Vorgespräch fangen wir mit der Rückführungsthearapie an.
Durch ein beruhigendes Zureden kommen Sie in einen vertieften Ruhezustand. Je tiefe der Ruhezustand ist, desto mehr öffnet sich das Unterbewusstsein. Abhängig von Ihre Sinnestätigkeit, können Bilder visuell, Geräusche auditiv, Gerüche olfaktorisch wahrgenommen werden. In diesem tiefen Ruhezustand können Geräusche von der Umgebung wahrgenommen werden. Sie stören jedoch nicht mehr. Sie sind vertieft in einen wunderbaren hypnotischen Schlaf. Ihr Geist bleibt wach und nach dem Aufwachen können Sie sich an alles erinnern. Nach der Sitzung werden die Inhalte besprochen.

Was kann ich mit der Hypnose, bzw. Rückführungstherapie erreichen?
Mit der Rückführungstherapie kann auf alle Organe des menschlichen Körpers Einfluss genommen werden. Häufig ist diese Therapie  stärker als jedes Medikament und ohne Nebenwirkungen. Die Rückführungstherapie gehört zur eine „Ganzheitstherapie“, die Geist, Körper, Seele und das Leben heilt.

Bei dieser Art der Therapie wird nicht das Symptom einer Krankheit, sondern die Ursache beseitigt. Das Symptom verschwindet von ganz allein.

Bei welchen Erkrankungen kann die Therapie erfolgreich eingesetzt werden?
Dazu besuchen Sie bitte unsere Seite: Rückführung in das frühere Leben, Indikation und Kontraindikation

Birgt eine Hypnose bzw. Rückführung in das frühere Leben Gefahren in sich?
Bei sachgemäßer Anwendung durch einen geschulten Therapeuten keine.

Verrät der Patient in der Rückführung Dinge, die er nicht preisgeben möchte?
Um zurückliegende Ereignisse zu erkennen, die zu einem Kranheitsbild geführt haben, ist der Dialog mit dem Therapeut wichtig. Dies erfolgt in einem Vorgespräch mit Ihnen.

Nebenwirkungen und gesundheitliche Schäden durch Hypnose bzw. Rückführungstherapie.
Diese Frage kann mit nein beantwortet. Im Gegenteil, durch die allgemeine Entspannung und Ruhe im Körper kommt es zu einem ganz natürlichen Heilungsprozess. Die Patienten mit schlechter Konzentration können nach der Behandlung eine leichte Müdigkeit verspüren, die allerdings nach dem Aufwachen schnell verschwindet.

Mit den oben aufgeführten Fragen können wir hoffentlich dazu beitragen die jegliche Vorurteil gegeh die Rückführung in das frühere Leben zuzestreuen.