Spiralgymnastik2 
Spiralgymnastik5 
Spiralgymnastik3 

Spiralgymnastik.

Heutzutage leiden viele Menschen unter Zeitmangel. Die Spiral Gymnastik benötigt 5 bis 10 Minuten Zeit am Tag und gibt Jedermann die Möglichkeit, seine Gesundheit aufrecht zu erhalten.

Die Spiralgymnastik wird nach den Prinzipien des Triorigin-Modells der Ordnung durchgeführt. Sie besteht aus vier Stadien. Jedes Stadium beinhaltet 16 Drehbewegungen.

Bei der Spiralgymnastik wird durch die Drehbewegungen des Körpers das spiralenergetische System aktiviert. Sie stimuliert das gesamte energetische Netz des Körpers. Die Energie kann wieder frei fließen. Der Stoffwechsel und der Kreislauf bis hinab zum Energiewechsel in den Zellen normalisieren sich.

Die Spiralgymnastik kann sowohl für den ganzen Körper, als auch für einzelne Körperteile wie Hals, Becken, Arme, Beine, Augen etc. eingesetzt werden. Nach einem ganzen Tag mit Arbeit am PC werden die Augen müde und die Sehkraft lässt nach. Eine Spiralgymnastik kann müde Augen entspannen und sie erfrischen. Die Sehkraft wird verbessert.

Die Spiralgymnastik, die nach der Arbeit in schnellem Tempo durchgeführt wird, kann den Körper erfrischen. _Eine langsam durchgeführte Spiralgymnastik dagegen entspannt den Körper.

Für junge Mütter, Studenten, Kinder und ältere Menschen ist die aufbauende Eigenschaft der Spiralgymnastik sehr empfehlenswert. Sie sollte regelmäßig ausgeübt werden.

Die Spiralgymnastik wird besonders bei Übergewicht empfohlen. Auf eine schonende Art verbrennt man dabei Körperfett. Eine schwache Wirbelsäulenmuskulatur wird gestärkt.

Durch bestimmte Drehbewegungen des Körpers kann zum Teil eine schnelle Linderung von Schmerzen, eine Verbesserungen des Hautbildes bei Hautkrankheiten oder ein beschleunigter Heilungsverlauf einer Krankheit erreicht werden. Der Behandelte spürt dabei eine angenehme Wärme und ein Entspannungsgefühl im ganzen Körper oder in einzelnen Körperteilen.

In unseren Seminaren können Sie die Spiralgymnastik und Sam Won Dong erlernen. Die Anwendung bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wird dabei ausführlich besprochen. Das Erlernte können Sie sofort in der Praxis anwenden.