Su Jok 2015

Über die Methode.

Die Su Jok Therapie wurde als eine selbständige Behandlungsmethode 1987 in Südkorea geboren.

Ein Absolvent der nationalen Universität in Seoul hat eine erstaunliche Entsprechung zwischen Körper und Hand entdeckt. Es war Park Jae Woo. Während seiner Zeit in der Armee hat er die Entsprechung des Daumens zum Kopf mit Hals entdeckt.

Viel später, begeistert von der Effektivität der klassischen Akupunktur, arbeitete er verstärkt an dem System der Körperentsprechung zu den Händen. Jahre sind vergangen, bis die Su Jok Therapie als eine Behandlungsmethode offiziell anerkannt wurde.

1987 wurde das erste Su Jok Akupunktur-Institut in Seoul geöffnet. Viele Ärzte werden in diesem Institut ausgebildet. Damit schlägt die Su Jok Therapie sowohl die medizinische, als auch die wissenschaftliche Richtung ein. Die hohe Effektivität und logische Darstellung der Methode zog die Aufmerksamkeit vieler Spezialisten auf sich.

Weltweit haben Menschen verschiedener Berufe angefangen, positive Ergebnisse bei der Behandlung schwerer Krankheiten zu verzeichnen.

Während dieser Zeit arbeitete Professor Park an der Entwicklung der Methode als Wissenschaft. Er entwickelte Instrumente und arbeitete daran, die Wirkungsmöglichkeiten der Entsprechungspunkte zu verfeinern. Er übermittelte die philosophische Bedeutung der Methode.

Aktuell haben wir eine riesige Auswahl von erfolgreichen Behandlungsmethoden in der Su Jok Therapie.

Zu den objektiven Methoden der Behandlung gehört die Therapie im Hauptsystem der Übereinstimmung, Su Jok Ki, welches über energetische Meridiane, Chakren, Diamant- und Zonen-System durchgeführt wird, sowie die Twist Therapie.

Zu den subjektiven Methoden der Behandlung gehören die Therapien, die auf der Bewusstseinsebene durchgeführt werden. Dazu gehören Triorigin Akupunktur, Sechs Ki und die Therapie der acht Ursprünge, sowie die Behandlungen durch die Smile Meditation.

Alle Behandlungsmethoden in der Su Jok Therapie wirken neben der Körperebene, auch auf der psychoemotionalen Ebene. Sie können in Akutzuständen als Ergänzung zur klassischen Medizin angewendet werden. Zum größten Teil benötigen sie keine speziellen Behandlungsutensilien.

Im Su Jok Therapiezentrum wenden unsere Ärzte alle Therapiemöglichkeiten in der Praxis an.

Unsere Patienten werden zur Selbsthilfe in Su Jok ausgebildet.